In Zukunft unter Strom

Sogar im Dieselbetrieb wird die neue Bahnverbindung Harsewinkel — Gütersloh — Verl pro Platzkilometer nicht mehr Klimagase und Schadstoffe ausstoßen, als es die Straßenfahrzeuge auf dieser Strecke heute schon tun. Weil aber viele Fahrgäste voraussichtlich die Bahnverbindung statt ihrem eigenen Auto nutzen werden, können pro Jahr viele Tonnen CO2 eingespart werden. Diese Bilanz wird sich noch deutlich verbessern, sobald batterieelektrische Fahrzeuge zum Einsatz kommen.

Dafür eröffnet der Verkehrsverbund NWL derzeit ein umfangreiches Beschaffungsverfahren. Nicht nur auf der Strecke Harsewinkel — Gütersloh — Verl, sondern auch auf anderen Verbindungen sollen mittelfristig Züge im Akkubetrieb zum Einsatz kommen. Das spart hohe Investitionskosten für eine Elektrifizierung der Strecke und sorgt trotzdem dafür, dass die Fahrgäste sich nicht nur zügig und komfortabel, sondern auch lokal emissionsfrei fortbewegen.

Mehr Aspekte zum Thema Bahnbetrieb

Noch mehr Überblick mit diesen Themen

Diese Seite teilen: