Zügig unterwegs

Von Harsewinkel oder von Verl aus nach Gütersloh dauert die Fahrt mit der Bahn nur rund 15 Minuten. Bestehende Wohn- und Gewerbegebiete, aber auch zukünftige Quartiere und Unternehmensstandorte profitieren so von einer zügigen und direkten Anbindung ihrer Bewohner*innen und Beschäftigten. Schüler*innen, Auszubildende und Studierende erreichen ihr Ziel ebenfalls in kurzer Zeit. Aber auch für die Fahrt zum Einkaufen, für Erledigungen, wie Arztbesuche oder Amtsgänge, und in der Freizeit steht dann eine attraktive Reisemöglichkeit zur Verfügung.

Die Bahnverbindung selbst kann dabei auf eine Verknüpfung mit dem Busverkehr als leistungsfähigem Partner zählen. Denn der sorgt dafür, dass nicht nur das Umfeld der Haltepunkte, sondern viele Standorte in den drei Städten und darüber hinaus näher an die Bahn heranrücken und eine zügige Tür-zu-Tür-Reisekette entsteht: mit der Bahn als Sprinter auf der längsten Strecke. Für alle Individualist*innen stehen an den Mobilstationen je nach örtlichen Möglichkeiten weitere Verkehrsmittel zur Verfügung.


Diese Seite teilen:  Facebook LogoTwitter Logo